Nun gut, ich habe es leider nicht geschafft zu jedem gelesenen Buch eine Rezension zu schreiben, aber das heißt nicht, dass ich nicht eine Liste habe, welche Bücher zu den „Gelesenen 2010“ gehören. Rezensionen werden unter Umständen dann einfach nachträglich ergänzt.

Eine wirkliche Reihenfolge habe ich auch nicht, ist aber nach Autor sortiert (im Falle von Perry Rhodan-Büchern sind die Titel unter „Perry Rhodan“ aufgelistet):

Beckett, Simon:

Leichenblässe
Calling of the Grave

Buddenbohm, Maximilian:

Es fehlt mir nicht, am Meer zu sein

Clarke, Stephen:

Merde actually
Merde happens

Follett, Ken:

Fall of Giants

Freydont, Shelley:

Todesrätsel

Glattauer, Daniel:

Gut gegen Nordwind
Alle sieben Wellen

Hacke, Axel:

Alle Jahre schon wieder

Honisch, Ju:

Das Obsidianherz
Salzträume Bd.1
Salzträume Bd.2

Perry Rhodan:

Pan-Thau-Ra 1 – Die Lebenskrieger, Frank Borsch
Pan-Thau-Ra 2 – Die Trümmersphäre,
Andreas Brandhorst
Pan-Thau-Ra 3 – Die Quantenfestung,
Marc Hillefeld

Andromeda (Sammelband, 6 Bücher)

Schaab, Niklas:

Das House-Buch für Hypochonder

Talbot, Julia:

Dämonenherz

Ward, J.R.:

Black Dagger – Nachtjagt / Blutopfer

 

–> Das sind insgesamt 9164 Seiten.

Hinzu kommen noch die Perry Rhodan Heftromane 2515 – 2538, die jeweils ca 60 Seiten haben, macht 1380 Seiten.

–> Insgesamt habe ich in 2010 also 10544 Seiten gelesen, ob nun als Buch oder Hefrtoman. (Nicht mitgerechnet allerdings dutzende Pflichttexte für die Uni…)

Advertisements